Was Coaching leistet

Coaching hilft Menschen, ihr Verhalten und ihre Einstellungen zu reflektieren und „blinde Flecken“ aufzuarbeiten. Der Coach wirkt wie ein sozialer Spiegel und gibt dem Klienten im geschützten Rahmen das Feedback und die Unterstützung, die er von seinem Umfeld häufig nicht erhält, um sich und seine Arbeitsweise vertrauensvoll weiterzuentwickeln.

Besonders in der anspruchsvollen und vielfältigen Führungsrolle ist es oft schwierig, vertrauensvolle kollegiale Beziehungen zu Gleichgesinnten aufzubauen und für den offenen Austausch zu nutzen. Es gibt Themen, die man eher nicht mit Kollegen teilen möchte, doch die drängen und Aufmerksamkeit sowie Lösungsansätze fordern. Coaching-Bedarf entsteht meist an den divergierenden Bedürfnissen zwischen Organisation und Individuum. Ein Ziel von Coaching kann es sein, beides in Einklang zu bringen, um die eigene Wirksamkeit in der Führungsrolle zu erhöhen und sich selbst der eigenen Führungsstile und Handlungsoptionen bewußt zu werden.

>> Für wen eignet sich Coaching?