Coaching für Einsteiger in Dresden
Static overlay

Willkommen bei den Experten
für Systemisches Coaching.

Wir helfen Teams
und Organisationen,
agil zu arbeiten.

Static overlay
Static overlay
Sie befinden sich hier: Startseite 9 Coaching Ausbildung 9 Coaching Lehrgang für Einsteiger in Dresden

Coaching Basics

 Aktuell nur als Inhouse-Angebot für Teilnehmergruppen aus Organisationen.

Coaching initiiert und unterstützt Veränderungs- und Entwicklungsprozesse von Menschen, Teams und Organisationen. Unser Lehrgang Coaching Basics in Dresden ist eine berufsbegleitende Kurzzeit-Ausbildung und vermittelt hoch wirksame Coaching-Kompetenzen auf Basis neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse wie auch ein hohes Maß an praktischer Erfahrung durch zahlreiche Übungen und Einzel-Settings mit realen Fällen. Dabei entwickeln die Teilnehmer ein individuelles Coaching-Profil und machen sich die Instrumente und Methoden zu eigen. Die Vielzahl der Absolventen berichtet über die erlebbare Verbesserung ihrer Führungsarbeit und Fähigkeiten bei der Begleitung organisatorischer Veränderungsprozesse. Der Lehrgang eignet sich auch zur Auffrischung oder Ergänzung einer länger zurückliegenden Coaching-Ausbildung oder des Service Design Development Lehrganges, jedoch nicht in Alleinstellung zur Gründung einer Selbständigkeit als Coach.

TeilnehmerInnen

Der Lehrgang Coaching Basics richtet sich an Führungskräfte, Berufspraktiker aus beratenden Berufen (Unternehmensberater, Mediatoren, Trainer), Mitarbeiter Human Resources, Projektleiter und in agilen Rollen. Sie eignet sich besonders in Ergänzung zum Lehrgang Service Design Development für Praktiker aus den Creative Industries.

Aus dem Inhalt:

Modul 1 - Coaching im Prozess

  • Systemischer Ansatz im Coaching
  • Die systemischen Grundhaltungen & Prinzipien
  • Der Coaching-Prozess & Phasen im systemischen Coaching-Interview
  • Lösungsorientiertes Vorgehen im Kurzzeitcoaching
  • Grundlagen lösungsorientierter Gesprächsführung
  • Das Coaching-Setting
  • Einordnung des Coaching Formats in Abgrenzung zu anderen Interventionen in der Organisation und Grenzen der internen Rolle
  • Auftragsklärung, Ziel- und Aufmerksamkeitsfokussierung
  • Aufbau einer Coaching-Beziehung: Praktische Fälle
  • Tools und Methoden für die Fallarbeit

Modul 2 - Coaching als individuelle Intervention

  • Arbeit im Problem- vs. Lösungsraum
  • Typische Anliegen für interne Coaches und dazu passende Tools
  • Systemische lösungsorientierte Fragetechniken
  • Arbeit mit Hypothesen und dem Reflecting Team
  • Erkenntnisse der Hirn- und Emotionsforschung, Arbeiten mit inneren Bildern (VAKOG)
  • Anfangsbilder von Lösungen
  • Kleine Aufstellungsformate und analoge Tools im Coaching-Setting
  • Praktische Fälle

Modul 3 - Coaching in der Organisation

  • Kliententypen & Kooperationsstrategien zwischen Coach und Klient
  • Bedeutung der Sprache als Mittel der Veränderung
  • Merkmale und Wirkungen analoger Methoden
  • Analoge Arbeit an Entscheidungsfragen (Tetralemma, Moment of Excellence, Inneres Team u.a.)
  • Entwicklung von kraftvollen Zukunftsbildern
  • Reflexion des Ich-Zustandes (Identität, Rollen & Ressourcen)
  • Umgang mit dem eigenen Schatten (Projektionen und Übertragungen im Prozess)
  • Erfolgsfaktoren für Coaching-Prozesse

Modul 4 - Praxiswerkstatt

  • Fallarbeit zu Coaching-Prozessen der Teilnehmer
  • Supervision
  • Kollegiale Fallberatung
  • Vertiefung von offenen Themen und Anliegen
  • Abschluss der Ausbildung

Peergroups

Die Peergroups finden zwischen den Modulen selbstorganisiert statt. Unterstützend gibt es dazu unser FLOW (Lerntagebuch), das die Struktur der Peergroups choreographiert.

Coachings der TeilnehmerInnen

Die Lehrgangsteilnehmer coachen schon während des Lehrgangs:

Level 1: Kollegen aus dem Lehrgang

Level 2: Externe Kunden

Insgesamt werden mindestens 10 eigene Coachings durchgeführt, für die je eine schriftliche Reflexion mittels Coaching-Protokoll einzureichen ist.

Abschluss

Voraussetzung für ein Zertifikat ist die Teilnahme an allen drei Modulen und an mindestens 2 Peergroups.
Den Abschluss bilden ein praktischer Coaching-Fall in Modul 3 (Live-Coaching) und die Abgabe von 10 Coaching-Protokollen.

TeilnehmerInnen-Stimme

„Ich möchte mich herzlich bedanken bei euch für diese tolle Ausbildung. Der Mix aus theoretischem Input, den ausführlichen Unterlagen, insbesondere der Toolkarten, den Demos und den Praxisübungen haben mich in meiner persönlichen Entwicklung als Coach enorm weitergebracht. Ich konnte aus meinem bisherigem Wissen viel schöpfen, dieses erweitern und wieder aktivieren und merke, dass ich unbedingt diesen Weg weitergehen möchte. Danke dafür.“ Jana R., Agility Master AOKplus

Lehrgangsleitung

Susan Kindler

Gruppengröße

6 – 20 Personen

Kosten

Angebot auf Anfrage

Termine

auf Anfrage

Bei Interesse oder Fragen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Anschrift:

KindlerCoaching
Susan Kindler
Königstr. 6
01097 Dresden

Telefon:

+49 (0) 351 - 2152 8690
+49 (0) 172 - 177 8668