Mein Coaching-Ansatz ist systemisch und komplementär, beinhaltet also je nach Anliegen eine fachneutrale Unterstützung bei Problemlösungen wie auch die fachliche Beratung bei Fragestellungen aus dem (agilen) Projektmanagement, der Führung und Organisationsentwicklung.

Projekt- und Teamleiter-Coaching

Der Coach unterstützt den/die Projektleiterin bei der Lösung individueller, projektbezogener Anliegen. Häufig geht es dabei um die Sichtweise auf die Rolle der Projektleitung und die Zusammenarbeit mit Auftraggebern und dem Team. Bestehende Vorgehensweisen und Kommunikationsmuster werden mit dem Klienten reflektiert, alternative Optionen erarbeitet und in praktische Handlungsempfehlungen für den konkreten Projektalltag übersetzt. 

Team-Coaching

Die neutrale externe Begleitung und Moderation eines Team-Workshops entlastet den/die Projektleiter/in oder Führungskraft für die Dauer der Lösungsfindung von der Führungs- und Steuerungsaufgabe, so dass die volle Konzentration den fachlichen und rollenspezifischen Anforderungen zufließen kann. Der Coach übernimmt in Abstimmung mit dem Auftraggeber die Vorbereitung und Leitung des Workshops, sorgt für die Einhaltung der Spielregeln und ermöglicht die Erarbeitung und Dokumentation konkreter Ergebnisse. Team-Coachings können besonders in der Start- und Findungsphase eines Projektes wertvolle und motivierende Unterstützung leisten. Ein gemeinsames Verständnis der Projektziele und des Auftrags schaffen eine sichere Basis für den Projekterfolg und eine schnelle Produktivität des Teams.

Fach- und Methodenberatung

Gemeinsam mit dem Klienten wird die praktische Umsetzung der Steuerungsinstrumente entlang der Projektmanagementdisziplinen und –prozesse im Projekt betrachtet. Dabei werden die verschiedenen Frameworks und Modelle, wie zum Beispiel PRINCE2, PMI, Agile Entwicklung, ITIL, CMMI, Spice u.a. berücksichtigt.

Der/die Projektleiterin erhält erfahrene und kompetente Unterstützung bei der Projektstrategie und der Formulierung von Projektanträgen, bei der Gestaltung der Projektorganisation und bei der Umsetzung der Entscheidungs- und Kommunikationsstrukturen. Bedarfsgerecht werden die Instrumente der Projektführung justiert. Hierzu zählt das Vorgehen im Anforderungs-, Risiko- und Ressourcenmanagement, das Projektcontrolling wie auch das Stakeholder- und Dokumentenmanagement.

SCRUM-Coaching

Das SCRUM-Coaching ist eine spezielle Form des Projekt-Coaching. SCRUM ist ein Projektmanagement Rahmenwerk, das durch einfache und praktische Methoden in den Projektalltag eingeführt werden kann. Die Haltung dahinter geht auf die Praktiken agiler Softwareentwicklung zurück. SCRUM ist ursprünglich aus dem japanischen Kaizen in der Automobilproduktion entwickelt worden und lässt sich daher auch auf andere Projektkategorien sehr gut übertragen. Das Ziel ist einerseits die schrittweise kontinuierliche Optimierung des Werkes hin zum fertigen Endprodukt aber auch die Verbesserung der Arbeitsweisen und der Kooperation im Team. Zugleich stehen maximale Kundenorientierung und die Ausrichtung auf den Geschäftsnutzen von Arbeitsergebnissen im Mittelpunkt.

Im Coaching werden die Grundlagen von SCRUM vermittelt und praktisch am aktuellen Projekt erlebbar gemacht. Die Rolleninhaber Scrummaster und Product Owner werden einzeln gecoacht und methodisch unterstützt. Das gesamte Team wird bei seinen Planungs- und SCRUM-Meetings begleitet, bis es zur optimalen und für seine Zielsetzung passenden Umsetzung gefunden hat.


Inhalte:

  • Definition und Voraussetzungen agiler Projektarbeit

  • Rollen und Aufgaben in SCRUM

  • Kritische Erfolgskriterien im Projekt

  • Die Projektmanagementdisziplinen von Anforderungsmanagement bis Zielemanagement

  • Agile Projektplanung, Projektorganisation, Phasen und Prozesse

  • Projektcontrolling und –steuerung

  • Gremien, Berichtswesen und Team-Meetings

  • Teamführung und Mitwirkung des Kunden